Projekt

Naturhafenplatte

Erster Versuch

Meine Naturhafen-Platte ist als eines der ersten Geländestücke entstanden, kurz nachdem ich mit der table top Bastelei begonnen habe. Ich hatte die Materialien allesamt Zuhause. Natürlich überall verteilt, sodass ich erstmal schauen musste was ich denn so habe und was ich daraus machen kann.

Ich hatte mich schon einige Zeit mit dem Thema Terrainbau beschäftigt. Das bedeutet YouTube Videos gucken 😉 Für diese Platte habe ich drei Tage gebraucht. Die meiste Zeit war allerdings warten auf Leim und Gips, bis das Zeug endlich trocken ist. Ist natürlich voll nervig, wenn man Tatendrang hat und nix machen kann. Hat mich Geduld und Multitasking gelehrt. Hab in der Wartezeit an anderen kleinen Sachen gebastelt.

Material & Werkzeug

Basis: Holz, Regalrückwand
Aufbau: Styropor, Baumrinde (Kiefer), Gips
Farbe: Acryl (Künstlerbedarf)
Flock: Sand, Erde, Dill, Pfeffer

Werkzeug: Heissdrahtschneider (freihand), Cutter-Messer, Akkuschrauber, Spachtel, Pinsel
Verbrauchsmaterial: Holzleim (PVA), Holz-Reparatur-Spachtel, Schrauben, Tiefgrund, Nägel, Zahnstocher

Zeit & Kosten

Projektzeitraum: 3 Tage
Arbeitszeit: 5 – 6 Stunden
Materialkosten: Unbekannt, da ich die Materialien von verschiedenen Projekten übrig auf Lager hatte.

Abmessungen

Aussenmasse: 91,5 x 90 cm
Innenmasse: 86,5 x 85 cm
Aufbauhöhe: 16 cm

Fazit

Optisch und spieltechnisch bin ich mit der ersten Platte zufrieden. Bei der Aussenabmessung hab ich geschlampert. Die Platte hätte 90 x 90 cm werden sollen. Eigentlich war der Plan die Platte bis zum Rand bespielbar zumachen. Hat sich im Bauwahnsinn leider verloren. 

Fazit für mich: Bei einer neuen Platten-Serie besser auf die 90 x 90 cm Bemaßung und Bespielbarkeit achten.

Und hier die Naturhafen Platte mit mit Geländestücken und Miniaturen (von Freebooters Fate)

→ Auf Bilder klicken für große Ansicht

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.